0921 / 151 279 51 0921 / 516 807 1 info@jarotech.de

Notebook-Reparatur

Notebookreparatur

Einige typische Fehlerbilder möchten wir hier schildern. Diese Rubrik ist eher nur für Technikfreunde interessant. Vielleicht erkennen Sie Ihr Fehlerbild bereits wieder. Interessieren Sie sich für die kostenlose Kostenermittlung, so klicken Sie bitte in die entsprechende Rubrik.

 

Sturzschaden, Displayschaden

Oft bedarf es gar nicht erst einem geübten Auge, um zu erkennen, was an einem Notebook defekt ist. Ein zerbrochenes Display oder eine klaffende Spalte am Gehäuse, infolge eines Sturzschadens, findet sich zuweilen täglich bei uns ein.

 

Kurze Garantiezeiten – Wertgarantie springt ein

Aber auch ein Defekt am Laptop, wenige Monate ausserhalb der Garantie, ist sehr ärgerlich. Viele Geräte am Markt haben mittelweile nur noch 12 Monate Garantie. Aber auch ein defektes, gerade einmal 2 1/2 Jahre altes Notebook ist längst zu schade für eine Entsorgung. Displayschäden oder Risse, verursacht durch Sturzschäden, sind nicht Bestandteil der Herstellergarantie. Wir reparieren nicht nur Zeitnah und kostengünstig Notebooks, sondern wir sind auch Partner der Wertgarantie.

Ab 5 Euro Monatsbeitrag übernimmt die Wertgarantie Sturzschäden Flüssigkeitsschäden, Displaybrüche, aber ebenso Akkudefekte etc. Erscheint eine Reparatur nicht mehr sinnvoll erhalten Sie eine Neukaufbeteilligung von 150€ für ein neues Gerät. Egal wie alt, egal wo gekauft, egal welches Fabrikat, wir regulieren in Kooperation mit der Wertgarantie sicher Ihre reparatur.

 

Defekte Netzteilbuchsen

Oft sind scheinbar einfache oder kleine Fehler der Auslöser für große Reparaturen. Sehr beliebt ist z.B. das Ausbrechen einer Netzteilbuchse aus seiner Verankerung. Einmal nicht aufgepasst, etwas kräftiger am Netzstecker gezogen, und schon ist Ihre Netzteilbuchse herausgerissen. Ein Aufladen des Notebooks oder ein Netzbetrieb sind dann natürlich unmöglich. Reparaturkosten beim Hersteller in Höhe von 500 Euro sind dann eher die Regel, anstatt die Ausnahme. Dies übersteigt dann in vielen Fällen bereits den Zeitwert und macht eine Notebookreparatur beim Hersteller unrentabel.

Hier hilt Ihnen Notebook-Arzt.de weiter. Ihr Gerät wird von uns fachmännisch komplett demontiert und die Notebook-Hauptplatine ausgebaut. Nach Entfernung der defekten Buchse, wird eine passende Buchse neu angelötet. Die Kosten hierfür sind in der Regel deutlich günstiger als der komplette Tausch der Platine. In der Regel fallen zwischen 80 und 180 Euro, Reparaturkosten an, je nach Gerät.

 

Defekte Notebook-Display – Scharniere

Wenn Ihr Display bereits eine Stütze notwendig hat, hängt dies meist an defekten Scharnieren. Im Normalfall sind diese Schäden durch ständiges Auf- und Zuklappen des Deckels entstanden. Die Qualität der verwendeten Scharniere und der Anbauteile ist hier von entscheidender Bedeutung. Oft ist nicht (nur) der Nutzer an der Ermüdung schuld, sondern Konstruktionsfehler oder Qualitätsprobleme seitens des Herstellers sind der Auslöser. So finden sich sehr oft immer wieder die selben Hersteller und Serien mit gebrochenen Scharnieren darunter.

 

Überhitzung des Notebooks

Unregelmäßige und immer häufiger auftretende Abstürze oder Bluescreens müssen nicht immer durch das alternde Betriebssystem ausgelöst sein. Im Laufe der Zeit sammelt sich Staub in dem/den Lüftern des Notebooks. Im besten Fall löst dies nur einen Absturz aus. Wird jedoch längere Zeit nicht reagiert, kann dies zu defekten Prozessoren aufgrund von Überhitzung führen.

Moderne und oft sehr teure Notebooks besitzen hochwertige Grafikkartenchips,die über eine separate Lüftereinheit gekühlt werden müssen. Verstopft die Lüftereinheit, sind ebenfalls Grafikfehler oder ein „durchgebrannter Grafikchip“ die Folge.

Wer nun in Eigenregie das komplette Laptop säubern möchte, sollte immer mit der nötigen Sorgfalt vorgehen. Falsche Neumontage der betreffenden Lüfter können Probleme verschlimmern oder gar zum Totalschaden des Gerätes führen. Nutzen Sie daher lieber unseren Service zur Komplettreinigung. Auch wenn Ihr Gerät lediglich wegen eines Softwarefehlers zu uns gelangt, empfiehlt sich das ankreuzen der entsprechenden Zusatzoption.

 

Defekte Notebookfestplatte und Notebook Datenrettung

Viele unserer Kunden wünschen sich gleich zwei Dinge auf einmal: Zu allererst die Datenrettung Ihrer wichtigsten Daten und anschliessend die Reparatur des Notebooks.

Nicht immer muss der Fehler in einem mechanischen Defekt der Festplatte begründet liegen. Zerstörte Dateisysteme, versehentlich gelöschte Daten oder ganz schlicht und einfach ein kaputtes Notebook sind Ursachen defekter HDD´s. Nun muss die Festplatte ausgebaut und die Daten über einen zweiten PC, teilweise mit spezieller Software gerettet werden.

Hier raten wir zur Vorsicht. Nicht immer sind Notebookfestplatten leicht zugänglich. Oft ist die Demontage des halben Gerätes notwendig, um zur Festplatte zu gelangen. Sind Sie einmal dort angelangt, ist für den weiteren Erfolg der Datenrettung der richtige Umgang mit der Festplatte entscheidend.

Scheitert in unserer Werkstatt ein Sicherungsvorgang, ist dies nicht selten auf die verzweifelten Eigenversuche von Kunden zurückzuführen. Senden Sie uns daher Ihr Notebook ein. Kreuzen Sie Datenrettung an, so analysieren wir ebenfalls kostenlos, welcher Kostenaufwand zur Rettung Ihrer Daten notwendig sein wird. Das Ergebnis teilen wir Ihnen per E-Mail oder Telefon mit. Sie entscheiden anschliessend.

Anschließend ist dann die Reparatur Ihres Notebooks an der Reihe. Aber glauben Sie uns, vielen unserer Kunden ist die Entspannung förmlich anzumerken und die Reparatur des Notebooks dann nur zweitrangig. Sie sind froh, Ihre Daten wieder erhalten zu haben. Natürlich ist dies nicht in jedem Falle möglich. Zerstörte oder gar verbrannte Festplatten sind ein Fall für Datenrettungslabore mit speziellen Reinräumen.

 

Defekte Laufwerke, DVD-Brenner, optische Laufwerke, USB-Port?

Wenn CD’s oder DVD’s nicht mehr gelesen werden können, kann dies an einem defekten optischen Laufwerk liegen. Nicht mehr korrekt justierte oder verschmutzte Laufwerke können vor allem DVDs immer schwieriger auslesen. Der Hersteller bietet dann zu deutlich höheren Preisen ein neues Laufwerk an. Bereits für unter 100,00 Euro bieten wir den fachgerechten Tausch Ihres optischen Laufwerkes an. Die herstellerspezifischen Abdeckblenden der Laufwerke können vielmals weiterverwendet werden. Senden Sie uns das komplette Gerät ein, optische Laufwerke können fast immer gewechselt werden.

Anders verhält es sich allerdings mit z.b. universeller DVD-Brennern. Oft sind noch kleinere Lötarbeiten oder der Flash der Firmware ( Update der internen Elektronik des Laufwerkes) notwendig, damit Ihr Notebook das Laufwerk erkennt. Universal-Laufwerke können eine Lösung sein, sind in vielen Fällen allerdings nicht (sofort) kompatibel. Sparen Sie sich Ärger, lassen Sie fachgerecht umbauen. Wurde durch einen Sturz oder eine Unachtsamkeit die USB-Buchse in das Gerät gedrückt, muss das Gerät komplett geöffnet werden. Unsere Techniker löten zeitnah eine neue Buchse in das Gerät.

 

Für welchen Marken bieten Sie eine Notebook Reparatur an?

Grundsätzlich können wir alle bekannten Marken reparieren. Dies ist natürlich auch abhängig vom Fehler.

Bekannte Marken sind z.B. Acer, HP / Compaq (Hewlett-Packard), LG, IPC, Asus, Fujitsu Siemens (FSC), BenQ, Dell, Panasonic, Sharp, Sony, Targa, Terra, Toshiba, Vaio, Yakumo, Mitac, MSI, Maxdata, Samsung, Medion (Aldi), IBM, Lenovo, Network, …usw.

Kurz: Notebook oder Laptop Reparatur aller Marken.

 

Bei weiteren Fragen können sie uns gerne kontaktieren. Pressekontakt ist ebenfalls gerne erwünscht.