0921 / 151 279 51 0921 / 516 807 1 info@jarotech.de

Datenrettung

Notebook Datenrettung

 

Ein Notebook nach Sturzschaden – Zeit für eine Notebook Datenrettung

Nicht immer steht das defekte Notebook an 1. Stelle. Oft geht es zuerst oder ausschliesslich um die Daten, die sich noch auf dem Notebook befinden – Kurz: um eine Datenrettung.

 

Ursachen von Datenverlust

Ob Student, Familienvater oder Geschäftsmann: Für jeden sind andere Daten wichtig. Für den einen ist es die Hausarbeit / Masterarbeit, für den Anderen wichtige Statistiken und Bilanzen oder etwa unwiderbringliche Familienfotos.

Über die Gründe einer mangelnden Datensicherung darf spekuliert werden. Wir werden Sie dahingehend nicht belehren – dies ist auch gar nicht unsere Aufgabe. Unsere Erfahrung zeigt nur, dass es oft erst zu einer solchen Situation kommen muss, bis dem Thema „Backup“ eine höhere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Gerne beraten wir Sie jedoch nach erfolgter Reparatur über Möglichkeiten zur richtigen Sicherung Ihrer Daten und bieten Lösungen an.

Es ist zwar ein guter Ansatz, die eigenen Daten auf einer zweiten Partition (Teilbereich) der Notebookfestplatte zu sichern, sollte jedoch die Festplatte defekt sein oder das sog. Dateisystem zerschossen, hilft Ihnen dies wenig weiter.

 

Unser Service: Datenrettung

Datenrettung bieten wir Firmen- und Privatkunden an.

Sie haben die Möglichkeit auf unserem (Online-) Reparaturauftrag den Punkt „Datenrettung“ anzukreuzen.

Dies bedeutet für uns:

Stopp, Ihre Daten stehen nun an erster Stelle.

Wir bauen die Festplatte aus Ihrem Notebook aus und prüfen die Möglichkeit zur Rettung Ihrer Daten. Anschliessend teilen wir Ihnen per E-Mail oder Telefon mit, ob Ihre Daten ganz oder teilweise gerettet werden können und welche Kosten hierfür entstehen.

Sie können bereits vorab vermerken, welche Daten für Sie wichtig sind sowie den zu sichernden Bereich vorgeben (zum Beispiel „Eigene Dateien“).

Die Ursachen, der Aufwand und die Kosten für eine Datenrettung sind sehr unterschiedlich. Leider können wir auch nicht in jedem Fall weiterhelfen. In diesen besonders schwierigen Fällen (mechanisch vollständig zerstörte Festplatte, Einwirkung von Hitze, …) haben wir jedoch mit einem Datenrettungslabor einen starken Partner zur Seite stehen. In Absprache mit Ihnen senden wir Ihre Festplatte dorthin ein und teilen Ihnen die Kosten mit.

Dennoch müssen wir, wie auch jedes Datenrettungslabor, eine Haftung für den Verlust Ihrer Daten ausschliessen. Um möglichst erfolgreich die Daten Ihres Notebook retten zu können, ist es daher wichtig einige Grundsätze zu berücksichtigen.

 

Grundregeln zum Verhalten bei Datenverlust:

Versuchen Sie möglichst nicht Ihre Daten in Eigenregie zu retten. Jeder Versuch selbstständig Daten zu retten, kann anschliessend genau das unmöglich machen.

Versuchen Sie unter keinen Umständen eine Festplatte aufzuschrauben, um z.B. den Kopf wieder einzurenken.

Die Laufzeit defekter Festplatten sollte auf ein Minimum beschränkt werden, da sonst in Totalausfall droht.

Bewahren Sie daher Ruhe und lassen bei uns die Möglichkeiten zur Datenrettung prüfen.

In besonders dringenden Fällen können Sie Ihr Notebook bereits vorab ankündigen oder Ihren Fall per Telefon / Handy vorbesprechen.